Mit dem effektiven Jahreszins werden die “tatsächlich” erzielten Zinsen einer Geldanlage bezeichnet.

Der effektive Jahreszins berücksichtigt im Gegensatz zum Nominalzins bespielsweise auch Gebühren. Die Angabe des effektiven Jahreszinses erfolgt in Prozent.

Durch den effektiven Jahreszins lassen sich Angebote besser vergleichen. Ein Vergleich ohne Berücksichtigung weiterer Kosten kann zu einer falschen Wahl führen. Bei den Tagesgeldkonten fällt dies in der Regel nicht ins Gewicht, weil die Kontoführung meist kostenlos ist.

Hier geht es direkt zum Tagesgeldvergleich.